Zeitungsbericht

Goju-Ryu Cup
Eppingen 2014
24.05.2014

Karateschule Frickenhausen

Karate
Karateschule aus Frickenhausen erfolgreich
Bei der Karatemeisterschaft dem Goju-Ryu-Cup in Eppingen bei Heilbronn, gingen vergangenen wochenende 54 Vereine mit insgesamt 344 Einzelstarts und 50 Teams an den Start. In den Disziplinen Kata und Kumite einzeln und Team kämpften die verschiedenen Alterstufen: Kinder, Schüler, Jugend, Junioren, Leistungsklasse und Masterklasse Ü35 und Ü45 Jahren in den jeweiligen Gewichtsklassen um die begehrten Pokale.

Die Karateschule aus Frickenhausen ging mit 5 Kämpfern, 1 Team und der Schulleitung selbst in der Kategorie Kumite an den Start. Für Kimi Rubach bei der Kinderklasse und Robin Schmitt bei der Schülerklasse kam leider das frühe aus. Trotz agagiertem Kampfeinsatz reichten die Punkte nicht um in die nächste Runde zu kommen. Ella Neumann erging es ähnlich, allerdings konnte sie sich mit Silvia Loose im Team Jugend Mädchen den 3.Platz sichern. Bei Silvia Loose und Sammy Scheidel lief es dagegen besser. Beide kämpften sich bis ins Finale. Silvia unterlag im Finale Anna Wolz von KV Obrigheim knapp nach Punkten. Auch Sammy konnte diesesmal das Finale nicht für sich entscheiden. Er unterlag ebenfalls im Finale seinem Kontrahenten Max Walz von Bushido Heilbronn. Schulleiter Siegfried Schmidt startete in der Masterklasse über 45 Jahren +80 Kg. Seine körperlich stark überlegenen Gegner machten ihn es nicht leicht. Dennoch konnte er sich den 3.Platz sichern. So konnte die Karateschule aus Frickenhausen 4 Platzierungen mit nach Hause nehmen.

Bericht: sis

Inhalte dieser Seiten dürfen
nur mit ausdrücklicher
Genehmigung der
"Schule für Budokünste"
verwendet werden.

Design und Pflege:
Siegfried Schmidt

 

Karateschule Frickenhausen


letztes Update 06.06.2018

Karateschule Frickenhausen, Mittlere Str. 2, 72636 Frickenhausen • "Schule für Budokünste" Siegfried Schmidt
info@siggi-karate.de • www.siggi-karate.de