Zeitungsbericht

Regio - Cup
Langenau 2014
19.07.2014

Karateschule Frickenhausen

Karate

Karateschule aus Frickenhausen mit den kleinen ganz groß

Für Mini-Kids, Kinder und Schüler war der Regio-Cup in Langenau am vergangenen Samstag ein Karateturnier, bei dem ein hohes Niveau verlangt war. Die Regio-Cups werden jedes Jahr zu Beginn des Sommers in vier verschiedenen Regionen von Süddeutschland speziell für die Nachwuchskämpfer ausgetragen. Mehr als 110 Einzalstarts und 17 Teams aus der ganzen Region ließen das Turnier trotz extremer Hitze nicht nehmen.

Die Karateschule aus Frickenhausen unter der Leitung von Siegfried Schmidt lies sich diese Herausforderung nicht entgehen. Die kleine Gruppe von 4 Kämpfern stellten sich im Kata einzeln, Kumite einzeln und noch als Team in Kata und Kumite der Herausforderung.

Gleich zu Beginn ließ das Team es krachen. Bestehend aus Kimi Rubach, Robin Schmitt und Cedrik Neugebauer schlug das Kata-Team im Finale das Team von Vfl Sindelfingen und holten sich Platz 1. In Kumite-Team unterlagen sie im Halbfinale dem Team aus Freiburg mit 1:2 und sicherte sich noch Platz 3. In den Einzel-Wettbewerben erlangen die Kämpfer noch weitere Platzierungen. Kimi Rubach in Kata Mini-Kids 3.Platz, Jana Eisold 3.Platz Kumite Schüler Mädchen und Robin Schmitt 3.Platz Kumite Schüler Jungen. So konnte die Frickhäusener Karateschule 5 Pokale mit nach Hause nehmen.

Bericht: sis

Inhalte dieser Seiten dürfen
nur mit ausdrücklicher
Genehmigung der
"Schule für Budokünste"
verwendet werden.

Design und Pflege:
Siegfried Schmidt

 

Karateschule Frickenhausen


letztes Update 26.06.2017

Karateschule Frickenhausen, Mittlere Str. 2, 72636 Frickenhausen • "Schule für Budokünste" Siegfried Schmidt
info@siggi-karate.de • www.siggi-karate.de